Hier lebt es sich gut

Das gute Leben ist eine Mischung aus Magie und Ordinärem.

Wenn beides da sein darf, fühle ich mich im Gleichgewicht. Wenn das ordinäre magisch wird und das magische ordinär (weil es einfach, wie Küche aufräumen, zum Leben dazugehört), dann herrscht Balance.

Dann ist irgendwie alles gut. Dann lege ich erfüllt Wäsche zusammen und schmunzel innerlich über das neuste Wunder.

Dann kann ich den kleinen Aufgaben im Jetzt nachgehen und gleichzeitig an meine großen Träume glauben. Dann ist für alles Platz.

Hier lebt es sich gut!