Konditionierung vs. Natürlichkeit 1

Hier ist eine Collage die ich – völlig random – während des Ferienhorts mit den Grundschülern vor ein paar Wochen gebastelt habe.

Völlig random  haha (war ja klar, dass da wieder mehr dahinter steckt!)

Ich dachte, ich bastel einfach Collagen mit den Kindern – gleichzeitig habe ich aber auch mein Innerstes auf das Papier “gechannelt”.

Yup! So ist Leben, So bin ich. Man weiß halt nie, woher die Antworten auf Deine Fragen kommen…

Ahhhhhh ich liebe diese Überraschungen so sehr!

Ich hatte beim Basteln, ohne es zu merken, mein natürliches Selbst collagiert (2/3 des Bildes, links, alles im Dschungel mit der Latzhose), gleich daneben mein konditioniertes Ich abgebildet und diese beiden “Selbst-Verständnisse” clever durch eine Änderung in der Bildausrichtung voneinander getrennt. Ach ja und als Spezial Effekt habe ich dann auch noch ein Portal zwischen den beiden Welten angelegt (Diese Frau, die in den Spiegel guckt).

Clever Madi! Sehr clever!

Ich habe diese Collage und alle Elemente in den vergangenen Wochen viel kontempliert und auf mich wirken lassen. Es ist doch erstaunlich, wie viel wir uns selbst offenbaren können, wenn wir genau hinschauen (wollen ).

Und die Auseinandersetzung mit der Collage und weiteren Einsichten hat mir noch mehr geholfen, mich selbst aus meinen Konditionierungen zu befreien und mein natürliches Selbst mehr zum Vorschein zubringen.

In dieser Collage stecken so viele Erkenntnisse, dass ich sie über die kommenden Tage/Wochen aufteilen werde. Ich will nämlich, dass jede Erkenntnis ihre eigene Bühne bekommt. Denn sie haben es wahrlich verdient und in sich!

Hier also erstmal ein kleiner Vorgeschmack:

Ich habe durch dieses Bild verstanden, wie wir durch die Existenz unseres Konditionierten Ichs eine Parallelwelt erschaffen, in der wir abgeschnitten von uns selbst leben, während wir die ganze Zeit versuchen, wieder zu uns selbst zurückzukommen aka. Mission Impossible. aka. very exhausting lifestyle aka. let’s stop that shit for good!

Und ich habe verstanden, auch durch den Prozess, durch den ich im letzen Jahr gegangen bin, wie wir es schaffen, die Grenze zwischen dem konditionierten Ich und unserem natürlichen Selbst aufzulösen aka. wie dir elegant durch das Portal Schlüpfen und wieder in unserem Natürlichen Selbst ankommen können.

P. S. Das Auflösen der Grenze löst auch gleichzeitig die Konditionierung auf! Geiler Scheiß! Also musst Du Dir keine Sorgen darüber machen, immer zwischen den Welten hin und her zu hüpfen! Am Ende des Prozesses gibt es nur noch eine Welt und die ist Dein Natürliches Selbst!

 Good stuff is coming