Guten Morgen, schöner Mensch. Schon wach?

Ab dem 28. Mai gibt es 4x Montags von 7.00 – ca. 7.30 (kostenlos & online)  Deinen Wake Up Call

Schalte Dich live ein, zu einer ungewöhnlich verspielten und aufheiternden Morgenroutine. Lass uns gemeinsam mit viel Freude, Liebe und Humor den neuen Tag begrüßen und herausfinden, was passiert, wenn wir hinter den Schleier der Ernsthaftigkeit blicken.

Im Wake Up Call werden wir in die hohe Kunst des Spielens eintauchen; erforschen, wie das Spiel ganz natürlich aus uns heraus entsteht und wie wir die Schwere, mit der wir unsere Grundnatur der Leichtigkeit so oft zudecken, ganz einfach – wie die Bettdecke am morgen – von uns strampeln können.

Oh ja, ab zur Anmeldung

 

Wir sind alle immer schon bereits erwacht. In jedem Moment. So Buddha Style! Wirklich. Nur kriegen wir das nicht mit. Wir sind Abgelenkt. Abgelenkt von der scheinbaren Ernsthaftigkeit unseres Lebens. Wir sind so ernsthaft damit beschäftigt unser Leben zu regeln, dass wir übersehen, dass es da noch eine viel elegantere, viel entspanntere – ja in höchstem Maße verspielte Möglichkeit gibt, das Leben zu gestalten.

Ich nenne das Divine Relaxation.

Ich mag fancy Wortspiele. Sehr sogar. Sie zaubern mir ganz viele klitzekleine Freudefunken in meinen Bauch. Außerdem mag ich es, wenn wir vom Leben überrascht werden – mit einer ungeahnten Biegung. Denn jede neue Biegung zeigt uns immer wieder eins (wenn wir uns ganz einlassen): Es ist doch – überraschenderweise – noch ein wenig einfacher, als gedacht.

Übrigens, als Vorbereitung für den Wake Up Call habe ich diesem Ernst vor ein paar Tagen einen Brief geschrieben (handschriftlich – denn ich wollte damit der Ernsthaftigkeit 🙂 meines Anliegens Ausdruck verleihen) und habe ihm angekündigt, dass sich ab kommender Woche höchstwahrscheinlich einige Menschen bei ihm melden werden, um das bei seiner Firma unbewusst abgeschlossene Dauerabo “Life is serious business” zu kündigen.

Bisher hat er sich dazu noch nicht geäußert. Ich weiß nicht, ob es ihm egal ist, er sich furchtbar ärgert oder sich heimlich unter einem verdeckten Namen schon selbst für den Wake Up Call angemeldet hat. Wir werden sehen…

Das Motto des Wake Up Calls ist ganz einfach: Weniger Ernsthaftigkeit und mehr Spiel.

Denn ganz im Ernst, hast Du wirklich schon mal durch Ernsthaftigkeit Deine Probleme gelöst? Deine Schmerzen geheilt? Den (inneren) Konflikt geschlichtet? Frieden gefunden?

Ich nicht.

Der Schwere lässt es sich, meiner Ansicht nach, eh viel besser in der Leichtigkeit begegnen und kreative Lösungen zeigen sich immer genau da, wo Du nicht nach ihnen suchst. Und ganz generell lässt sich das Magische am Leben nicht durch Anstrengung herstellen.

Deswegen will ich Dich zum Spielen einladen. Denn im Spiel begegnen sich Zufall und Magie und verbünden sich für Dich.

Es gibt in meinen Augen, keinen wirklich überzeugenden Grund, das Leben nicht im Spiel zu gestalten. Wenn Du das ähnlich siehst und/oder gerne auch mehr Leichtigkeit und Spiel in Deinem Alltag und Leben erfahren magst, dann sei am kommenden Montag um 7 Uhr live dabei.

Ich freue mich auf Dich

Madlen

Ja. ich möchte beim Wake Up Call dabei sein

 

Logistische Infos

  • Melde Dich z. B. hier zum Call an (und lade Dir am Besten im Vorhinein Zoom auf Deinen PC oder Dein Handy, so dass Du am Montag morgen direkt startklar bist.)
  • Der Call findet 4 mal von 7.00-7.30 statt: 28. Mai/4. Juni/11. Juni/18. Juni
  • Sei bitte kurz vor 7 online
  • Bitte schalte Dich mit Bild und Ton dazu. Webinare zu geben ist für mich das langweiligste der Welt… ich führe Selbstgespräche während ich mich selbst auf dem Bildschirm anstarre (haha). Das heißt: Ich will Dich gerne sehen und vielleicht sogar in den Austausch treten. Du darfst aber in jedem Fall trotzdem gerne im Schlafanzug auftauchen 🙂
  • Der Call findet NUR live statt. Es gibt keine Aufzeichnung. Also entweder dabei sein oder nicht. Ach ja und Dein Schlafanzug bleibt so auch unser Geheimnis!
  • Wir werden sicher ein wenig meditieren, tanzen, einen Impuls oder ein (sicher krass inspirierendes) Mantra teilen, eine Frage kontemplieren, einen Teebeutelspruch auseinandernehmen oder in einer profunden Weisheit aus der Unendlichkeit des Kosmos schwelgen. Und vielleicht kommt auch doch alles nochmal ganz anders. Mal sehen. Ich bin genauso gespannt wie ihr.