meditation

Meditation für Lebensfreude. Freude ist wer Du bist.

Ich freue mich sehr, heute die erste Meditation meines neuen Blogformats MADItation mit Dir zu teilen.

Eine Meditation für Lebensfreude!

Du siehst, ich konnte es nicht lassen und habe mich – vor lauter Freude – diesem wunderbaren Wortspiel angenommen. Madi ist mein Spitzname und mit den MADItations möchte ich meine regelmäßige Meditationspraxis mit Dir teilen. (Warum, erzähle ich Dir weiter unten!)

Heute, in der allerersten Folge, werden wir ganz still, versinken in uns selbst und verbinden uns mit der Quelle unserer Lebensfreude. Einer Quelle in unserem Inneren, die immer sprudelt. Zu der wir immer Zugang haben und die wir unendlich fließen lassen können. Diese Quelle versiegt nie, wir haben sie höchstens ein wenig zugemauert.

Durch Meditation machen wir dieses Zumauern rückgängig. Wir schaffen wieder einen Zugang und legen die Quelle in uns frei. Was dann geschieht? Unser Leben wird immer mehr von Freude erfüllt sein. Freude, die an keine Bedingungen gebunden ist. Freude, die wir in jeden Moment, jedes Lächeln, jede Begegnung und jede Aufgabe fließen lassen können.

Hast Du 30 Minuten Zeit nur für Dich? Dann lasst uns mit dieser kraftvollen Praxis beginnen und die Welt gemeinsam zu einem freudvolleren Ort machen.

Und keine Sorge, auch wenn Du noch nie meditiert hast, kannst Du einfach meinen Worten folgen und beobachten.


Warum ich diese Meditationsreihe ins Leben gerufen habe?

Meditation ist für mich ein wichtiges Tool im Alltag geworden. Es erlaubt uns, inne zu halten, durchzuatmen und Kraft zu tanken. Es erlaubt uns, uns selbst auf eine ganz neue Art und Weise kennenzulernen. Zu erkennen, wer wir sind sind – hinter den Gedanken, den Gefühlen und Körperempfindungen. Wer bleibt eigentlich überig, wenn wir all diese Vorhänge auf die Seite ziehen. Wer oder was sind wir dann? Was zeigt sich dann? Welcher Kern, welche Essenz?

Durch Meditation kannst Du eine ganz neue Erfahrung von Dir selbst machen. Es liegt so viel Frieden, Weisheit & Weite in Dir. Zapfe sie an und lass sie in Dein Leben strömen.

Ich freue mich enorm über Rückmeldungen, wie Dir die Meditation gefallen hat und was sie für Dich bewegt hat.

Und weißt Du was: Den größten Effekt hat die Meditation, wenn Du sie wiederholst. Wenn Du Dich immer wieder mit Dir selbst und Deiner Lebensfreude verbindest und diesen Zugang und diese Verbindung stärkst – bis sie ganz natürlich geworden ist. Immer spürbar. Immer da.

Love

Madlen