bild kraftvoller jahresabschluss probleme wuerdigen

Kraftvoller Jahresabschluss – Probleme würdigen

Die wichtigste Voraussetzung für einen kraftvollen Neubeginn ist es, das alte Kapitel vollständig beendet zu haben. Denn alles, was in der Vergangenheit unvollständig ist, das wird das Leben Dir in Zukunft wieder auftischen. Diese universelle Gegebenheit lässt sich nicht umgehen. Sie dient dazu, dass wir selbst wieder ganz werden und heilen, womit wir noch keinen Frieden geschlossen haben.

Vor diesem Hintergrund habe ich diesedreiteilige Übungsreihe Kraftvoller Jahresabschluss für Dich entwickelt – um gemeinsam das Jahr 2016 abzuschließen und vollständig in mein Ausrichtungsseminar 2017 zu starten.



Weißt Du eigentlich, was Problem von der Wortherkunft her bedeutet? Nein? Du wirst überrascht sein:

In Problem steckt das Wort pro, was einfach so viel bedeutet, wie vor (im räumlichen Sinne) und in der zweiten Silbe steckt noch die Aufgabe drin. Ein Problem, von seiner ursprünglichen Bedeutung, bedeutet folglich so viel wie eine vor Dich gestellte Aufgabe.

Wir mögen Probleme ja an sich nicht und genau das ist das Problem ☺. Wenn wir etwas nicht mögen, dann leisten wir – ganz automatisch – Widerstand dagegen. Wir wollen, dass das Problem geht, verschwindet und uns in Ruhe lässt.

Doch durch diesen Widerstand verschwindet es nicht, sondern wird stärker. Es ernährt sich sozusagen von unserem Widerstand und wird dadurch immer größer.

Ich bin bisher wirklich noch nicht einem Menschen begegnet, der es geschafft hat, seinen Problemen vollständig zu entkommen.

Und falls Dir das auch noch nicht geglückt ist, dann lass uns diese weise Einsicht nutzen und nicht mehr wegrennen, sondern uns unseren Problemen zuwenden.

Das Leben stellt Dir Aufgaben. Are you ready to show up for them?

Es ist ganz natürlich. Du kommst auf die Welt, du wächst, lernst und entwickelst Dich weiter. Es weißt Du was? Dieses Spiel hört nicht auf. UND – verflixt! – Du bekommst die selbe Aufgabe immer und immer wieder vorgelegt, bis Du sie gelöst hast.

Wir können unsere Probleme dann am geschicktesten, am leichtesten und elegantesten lösen, wenn wir aufhören, Widerstand gegen sie zu leisten.

Wenn wir demütig und voller Respekt auf die Aufgaben blicken, die uns das Leben stellt. Wenn wir uns vor ihnen verneigen, und uns dankbar auf den Weg machen, die Lösung zu finden.

Für mich ist diese Haltung eine komplette Kehrtwende und die Beziehung, die ich zu meinen Problemen habe, wandelt sich dadurch dramatisch.

Die Übung, die ich Dir heute zeige, besteht einzig und allein darin, diese Haltung der Demut und Neugier Deinen Problemen des vergangenen Jahres entgegenzubringen.

Das ist leicht, aber nicht einfach.

Und Du kannst diese Übung als Gelegenheit nutzen, die Haltung immer mehr in Dein Leben zu integrieren und Deinen alltäglichen Problemen entgegenzubringen. Dies wird einen nachhaltigen Unterschied in Deinem Leben machen.

Ganz konkret sieht das so aus:

1. Notiere Dir Deine drei größten Probleme, die – wie Du jetzt weißt – Deine drei größten Aufgaben sind.

Was stört Dich in Deinem Leben? Was willst Du unbedingt, aber Du scheinst es nicht zu bekommen? Was wirst Du nicht los? Was raubt Dir Kraft etc.

Du weißt, was es ist. Sei ehrlich zu Dir. Nenne es beim Namen!

2. Bringe Deine neue Haltung ins Spiel.

Vor Dir steht eine Deiner größten und wichtigsten Aufgaben und stellt Dir folgende Fragen. Lass Sie auf Dich wirken. Beantworte Sie und wo Du noch keine Antwort findest, nimm die Frage mit in Deinen Alltag.

  • Was kannst Du von mir lernen?
  • Warum bin ich Dein größtes Geschenk?
  • Wenn Du was verstanden und umgesetzt hast, bin ich überflüssig?

3. Danke sagen

Wenn Du Schritt 2 vollständig durchlaufen bist, dann hast Du einige neue Erkenntnisse gewonnen. Wow.

Jetzt kannst Du Dich aufrichtig bei Deinen Problemen bedanken. Und mit diesem Dank machst Du das Gegenteil von Widerstand leisten. Im Dank nimmst Du deine Probleme an. Was die wichtigste Voraussetzung ist, um weiterzugehen.

Formuliere den Dank laut:

Danke Problem XY, ich danke Dir, dass Du in mein Leben gekommen bist.
Ich bin Dir dankbar für…
Deine Absicht hat sich nun erfüllt und Du bist frei zu gehen.
Falls Du doch noch einmal vorbeischaust, heiße ich Dich willkommen. Und nehme die Aufgabe an.

Dieser Prozess kann herausfordernd sein. Falls im Bearbeiten Fragen auftauchen oder Du gerne Deine Erfahrung mit der Übung mit mir teilen möchtest, schreibe mir sehr gerne eine Nachricht.

Ich freue mich, von Dir zu hören.
Deine Madlen


You own your story. Du schließt Frieden. In diesem Frieden liegt Deine größte Freiheit und Deine größte Verantwortung. Durch diesen Frieden holst Du Dir Deine ganze Kraft wieder und Du wirst erkennen, dass Du viel machtvoller bist, als Du erahnst.. MACHE DEN WEG FREI FÜR EIN JAHR, DAS DEINE SCHÖNSTEN VORSTELLUNGEN ÜBERTRIFFT. Genau das ist in meinem Ausrichtungsseminar 2017 möglich – sicher Dir noch bis zum 26. Dezember das X-Mas Early Bird Ticket und spare 25%.